Suchttrickser Projektfilme


Filmprojekt Suchttrickser - Trickfilme gegen Suchtgefahren


Gesundheits- und
Suchtpräventionswochen
der Stadt Offenburg



Filmbeiträge 2012



Playlist (9 Videos) auf YouTube ansehen

Playlist – Suchttrickser 2012

Filmbeiträge "Suchttrickser 2012"
Im Rahmen der Gesundheits- und Suchtpräventionswochen 2012 der Stadt Offenburg entstandene Kurzfilme, die sich mit Ursachen oder Folgen von Suchtverhalten befassen.
Der Trickfilm "Abgemixt" wurde von Schülern der Friedrich-August-Haselwander-Gewerbeschule, Offenburg in den Ateliers der Kunstschule Offenburg produziert. 7 weitere Trickfilme sind in kleinen Produktionsteams im Vorstudium und Orientierungsjahr Bildende Kunst 2012/2013 entstanden. Der Kurzfilm "Zurück ins Leben" wurde vom Kinder- und Jugendtreff "Buntes Haus", Offenburg produziert.


Erfolgreicher Videowettbewerb gegen die Suchtgefahren
Gesundheits- und Suchtpräventionswochen 2012 enden mit der Prämierung des Videoprojekts
 
„Dreh ein Video, das andere dazu bewegt weniger Alkohol zu trinken, nicht zu rauchen, keine Drogen zu konsumieren oder fit und gesund zu bleiben“ – dieser Aufforderung der städtischen Abteilung Familie, Jugend und Senioren sind 60 Jugendliche gefolgt.

Nachdem der Wettbewerb nun schon im vierten Jahr ausgeschrieben war, freute sich Dietmar Henle, Leiter der Beschäftigungsförderung/Sachgebiet Suchtprävention, über eine neue Rekordbeteiligung. Elf Kurzfilme wurden von Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 bis 10 eingereicht und das Ergebnis konnte sich auch dieses Jahr wieder sehen lassen.

Drei gespielte Kurzfilme und acht Trickfilme beschäftigten sich in vielfältiger Weise mit den unterschiedlichen Suchtgefahren von der Alkohol- und Drogensucht bis zur Magersucht und Spielsucht. Auch die Gefahren des Internet wurden anschaulich dargestellt. Ein besonderes Erlebnis war es für die Jugendlichen, ihre Filme zum ersten Mal auf großer Leinwand zu sehen. Alle waren sichtlich stolz auf ihr Ergebnis. Die Filmpremiere am Samstag, 8. Dezember, um 11 Uhr im Forum Kino war der Jahresabschluss der unterschiedlichen städtischen Aktivitäten, welche das ganze Jahr über zum Thema Gesundheit und Suchtprävention veranstaltet wurden.

Wie Dietmar Henle und Heinrich Bröckelmann, Leiter der Kunstschule, betonten, wollte man auch dieses Jahr nicht nur einzelne Filme prämieren, sondern alle elf Gruppen sollten für ihre Mühe belohnt werden. So freuten sich die Teilnehmergruppen zum Schluss der Veranstaltung über 50 Euro sowie Kinogutscheine. Dietmar Henle versprach, dass die Filme im Vorspann zu echten Kinofilmen bei den nächsten Jugendfilmtagen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in zwei Jahren hier im Forum Kino gezeigt werden. (Pressemeldung Stadt Offenburg 12/2012)




Filmbeiträge 2011





Teufelskreis | Filmprojekt Suchttrickser 2011

Animationsfilm, produziert von Schülern aus dem Berufsvorbereitungsjahr der Haselwander-Gewerbeschule, Offenburg in den Ateliers der Kunstschule Offenburg. Entstanden im Rahmen der "Suchtpräventionswochen 2011" der Stadt Offenburg. Musik: Bazzat.

Es ist die klassische "Karriere" eines Spielsüchtigen, der nach kleinen Anfangsgewinnen nach und nach alles verliert: Vermögen, Freunde und Familie. Am Ende spielt er um alles oder Nichts.

Entstanden ist der Film in den Ateliers der Kunstschule Offenburg, deren Filmdozenten Thomas Klatt, Ruth Birkenfeld und Kunstschulleiter Heinrich Bröckelmann, für vier Tage mit neun Schülern aus dem Berufsvorbereitungsjahr der Gewerbeschule gearbeitet haben. Die jugendlichen Männer im Alter von 15 bis 17 Jahren hatten zuvor mit ihrem Klassenlehrer Burkhard Streck eine kleine Geschichte geschrieben.

In der Kunstschule entstand daraus ein kompaktes sogenanntes Storyboard, dessen Bildwelten in Zeichnungen und Malerei umgesetzt wurden. Ausgeschnitten wurden diese Bilder zu Bestandteile des Films, denen dann an Tricktischen und Computern Leben eingehaucht wurden. Auch die Vertonung des so entstandenen Trickfilms ist etwas Besonderes, denn Marco Majewski, alias "BAZZAT", hat den kompletten Filmsong geschrieben, komponiert und gesungen.

Es ist bereits das dritte Mal, dass Dietmar Henle – zuständig für das städtische Offenburger Suchtpräventionsprogramm – zu einem Minifilmwettbewerb einlädt bei dem das Thema Sucht von Jugendlichen bearbeitet wird. (Auszug: Badische Zeitung)



Playlist (7 Videos) auf YouTube ansehen

Playlist – Suchttrickser 2011

Filmbeiträge "Suchttrickser 2011"
Im Rahmen der Gesundheits- und Suchtpräventionswochen 2011 der Stadt Offenburg entstandene Kurzfilme, die sich mit Ursachen oder Folgen von Suchtverhalten befassen.
Der Trickfilm "Teufelskreis" wurde von Schülern der Friedrich-August-Haselwander-Gewerbeschule, Offenburg in den Ateliers der Kunstschule Offenburg produziert. 6 weitere Trickfilme sind in kleinen Produktionsteams im Vorstudium und Orientierungsjahr Bildende Kunst 2011/2012 entstanden.