Kursangebote
Erwachsene

Die Kunstschule für Erwachsene macht Kunst erlebbar und künstlerische Techniken erlernbar. Dozent*innen, die durch eine fundierte Ausbildung gegangen und selbst künstlerisch aktiv sind, führen Sie in die Malerei, die Grafik, Zeichnung, Bilhauerei, Fotografie usw. ein. In den Ateliers vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Ihre eigene künstlerische Praxis. Sie begegnen Menschen, die Ihre Begeisterung für die Künste teilen. Traditionell kommt es  zu deutsch-französischen Begegnungen, insbesondere in der internationalen Sommerakademie , die jährlich im August und September stattfindet.

Anfrage und Anmeldung

(zur unverbindlichen Beratung)

Kursangebote / Kursdetails

Kunstgespräch: Rembrandt - eine Karriere im 17. Jahrhundert


Kurs-Nr 222204601
Kursleitung
Kursbeginn Mittwoch 26.10.2022, 19.30 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr 10,00 €
Kursort
Barrierefrei Barrierefreier Zugang zum Kursort
Rembrandt van Rijn ist heute der berühmteste holländische Maler. Dennoch: Als die klassizistische Malweise in Mode kam, sank sein Stern. Sein Hell-Dunkel-Spiel, seine Dramatik und seine Pinselführung waren nicht mehr gefragt. "Wie Exkremente würden Rembrandts Farben die Leinwand herunterlaufen", kritisierte Gérard de Lairesse, ein Künstler der idealisierten, klassizistischen Malerei. Trotz solcher Kritik stieg im 18.Jahrhundert Rembrandts Ansehen. Im 19. Jahrhundert ließen sich die Impressionisten von Rembrandts spontaner Malweise inspirieren. Van Gogh verriet einem Freund, dass er 10 Jahre seines Lebens hergeben würde, wenn er 14 Tage lang mit etwas trockenem Brot vor Rembrandts "Jüdischer Braut" im Amsterdamer Rijksmuseum sitzen bleiben dürfte. Als die frühe Expressionistin Paula Modersohn-Becker 1903 mehrere Rembrandtgemälde sah, war sie begeistert und befand, hier noch so manches lernen zu können. Auch die abstrakten Expressionisten haben bei Rembrandts Werken Anregungen gefunden. Wer war dieser schwierige Mensch und geniale Künstler?

Kurs abgeschlossen



Datum
26.10.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Amand-Goegg-Straße 2 - 4, Offenburg VHS 302 Seminarraum


Sie erreichen uns:

Montags bis Donnerstags 9:00-17:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat in den Schulferien nur eingeschränkt erreichbar ist. In den Weihnachtsferien bleibt die Kunstschule geschlossen. Das Gebäude in der Weingartenstraße 34b ist in den Sommerferien nur während des Ferienkursbetriebs geöffnet.

 

 

KUNSTSCHULE Offenburg

Weingartenstraße 34b, 77654 Offenburg
t: 0781.9364-300
mail@kunstschule-offenburg.de

Atelier Kehl im Kulturhaus, Am Läger 12, 77694 Kehl (Sekretariat nur in OG)

Die KUNSTSCHULE Offenburg ist eine Bildungseinrichtung des vhs Offenburg e.V.