Kurzkurse: Zeichnen, Malerei und Aquarell

Grundlagen des Zeichnens
Vom Punkt zur Linie und zur Fläche

"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen" Paul Klee Eine Zeichnung ist der Versuch, ein von uns gesehenes Motiv in reduzierter Form mit Linien, Flächen und Tonwerten umzusetzen und so Körper und Raum darzustellen. Die Linie ist das tragende zeichnerische Element. Vom Punkt ausgehend, entwickelt sich die Linie, bewegt sich über die Fläche und gewinnt ein gegenständliches, räumliches Volumen.

Charakter und Ausdruck einer Zeichnung sind abhängig von der Wahl der Werkzeuge, sowie deren Handhabung. Der Kurs will den Teilnehmern in dichter und kompakter Form einen Einstieg in die zeichnerischen Grundlagen, Ausdrucksmittel und handwerklichen Techniken vermitteln. Neben solidem Basiswissen bietet der Kurs darüber hinausreichende Anregungen, um zu einem eigenen und individuellen Ausdruck zu finden.

Um das Sehen zu schulen, wird nur nach Objekten aus der Natur, mit Graphit- und Farbstiften, Tusche und Kreiden gearbeitet. Die einzelnen Formelemente Punkt, Linie und Fläche, Schraffuren und Strukturen, Licht- und Schattenwirkung (Plastizität), Perspektive und Raumdarstellung bilden die Inhalte und Schwerpunkte des Kurses.

Diethard Laschke
mittwochs, ab 10.10.18
19:30 - 21:45 Uhr
8 Termine
130,00 €
204400

Diethard Laschke
mittwochs, ab 13.02.19
19:30 - 21:45 Uhr
8 Termine
130,00 €
204401

Grundlagen und Techniken der Aquarellmalerei

Die Faszination des Aquarells beruht auf der Leichtigkeit, der Transparenz und Frische der Darstellung. Es ist ausdrucksstark durch das zarte Spiel von Farben und Formen, von Licht und Schatten. Erreicht wird das durch die Verwendung von wasserlöslichen Farben in transparenten Farbaufträgen und durch das Weiß unbemalter Flächen. Es lässt unserer Phantasie und den Themen sehr viel freien Raum, denn die sich mehr oder weniger zufällig ergebenden Farbflüsse werden in die Bildgestaltung mit einbezogen. Der besondere Reiz liegt in der Art, wie die Textur des Papiers und die Lebendigkeit der Farben zusammenspielen. Ausgangspunkt für unser Arbeiten werden konkrete Objekte und Dinge aus der Natur sein. Aquarellfarben sind ein ideales Medium, um auch im Freien zu arbeiten. Die Schwerpunkte des Kurses bilden Grundtechniken wie die Lasur-, Nass-in-Nass-, Granulier-, Abklatschtechnik usw., auf unterschiedlichen Papieren. Außerdem gibt es eine kleine Einführung in die Farbenlehre, die Wirkung der Farbkontraste und das Zusammenspiel der Farben in Mischungen. Durch die Verwendung sogenannter Strukturhilfsmittel und Materialien können entstandene Ergebnisse noch weiter entwickelt werden.

Diethard Laschke
mittwochs, ab 08.05.19
19:30 - 21:45 Uhr
8 Termine
130,00 €
204402

Kreative Experimente
… und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (H. Hesse)

Das Material selbst ist der Auslöser, das Verbindliche, der Anlass für eine Auseinandersetzung mit einem Material und einer Aufgabe. Kleine kreative Ereignisse, Überraschungen, Konfrontationen und Verführungen verbergen sich hinter jedem Experiment. Sie schaffen auch für Anfänger auf spielerische Art und Weise ein Basiswissen für ein kreatives bildkünstlerisches Schaffen und Gestalten.

Jeder Kurs beinhaltet 2 aufeinander folgende Mittwochtermine, Gebühr 50,00 € (inklusive Material)


Kreative Experimente mit Gold- und Silberfarbe
Cristina Ohlmer
mittwochs, ab 07.11.18
18:30 - 21:30 Uhr
204403

Kreative Experimente mit Papier und Schere
Cristina Ohlmer
mittwochs, ab 21.11.18
18:30 - 21:30 Uhr
204404

Kreative Experimente mit Rötelstiften und Kreiden
Cristina Ohlmer
mittwochs, ab 16.01.19
18:30 - 21:30 Uhr
204405

Kreative Experimente mit Tusche
Cristina Ohlmer
mittwochs, ab 13.02.19
18:30 - 21:30 Uhr
204406

Kreative Experimente mit Acrylfarben und Ölkreiden
Cristina Ohlmer
mittwochs, ab 13.03.19
18:30 - 21:30 Uhr
204407