kunstschule news


Ausgefallenes – Ideen werden wahr
Künstlerische Aufgaben für die Zeit der Kunstschulschließung





Liebe Kinder, liebe Eltern,

so viele Kurse müssen nun ausfallen und können nicht wahrgenommen werden. Sie stehen als Ideen, die sich das Kunstschulteam für Euch ausgedacht hat, im Raum.

Eine Idee hat den Vorteil, dass sie jederzeit, von jedem Menschen aufgenommen und verwirklicht werden kann. Dafür braucht es allein eine Sache: Es tun!

Unter dem Motto AUSGEFALLENES stellen wir Euch die Ideen zur Verfügung und geben Euch inspirierende Handlungsanweisungen dazu. Jede Altersgruppe kann daran teilnehmen. Es gibt kein richtig und kein falsch. Entscheidend ist: Es soll Spaß machen!

Macht uns ein Foto, schreibt uns ein Erlebnis oder eine Geschichte zu einer der Ideen. In Kürze wird eine Möglichkeit zum Hochladen bereitgestellt, mit der Ihr uns eure Bilder und Geschichten zuschicken könnt.

>> Hier geht's zu den Aufgaben



Schließung der Kunstschule wegen der Corona-Pandemie

Liebe Freunde der Kunstschule,

wir dürfen den Kunstschulbetrieb aller Voraussicht nach ab dem 20. April wieder aufnehmen.

Bitte verhaltet euch so, wie es die Expert*innen empfehlen. Haltet Abstand, befolgt die Hygieneregeln und feiert vor allem keine Corona-Partys.

Dann müssen die Einschränkungen, die uns nun alle betreffen, wahrscheinlich nicht verschärft werden. Ihr könnt also alle aktiv dazu beitragen, dass unsere Krankenhäuser weiterhin funktionieren und das kulturelle Leben in Offenburg nach den Osterferien wie geplant weiter gehen kann.

Wir halten alles für euch bereit – Farben, Pinsel, Ton – und die Dozent*innen haben schon tolle Ideen für die Zeit „danach“.

Euer Kunstschul-Team


Das Vorstudium und Orientierungsjahr 2020/21

Anmeldungen und Bewerbungen werden trotz Schließung der Kunstschule weiterhin entgegen genommen! Es gibt keinen Stichtag.

Beratungsgespräche dürfen wir jedoch bis zum Ende der Verfügung zur Schließung nicht durchführen. Das betrifft auch Einzelgespräche. Alle Interessent*innen werden zurück kontaktiert und darüber informiert, wie wir den Zugang zu den Studienplätzen regeln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



Unser Projektpartner com.dance e.V. lädt ein:

DANCING FOR FUTURE - EIN TANZDIALOG MIT DEM KLIMA
Tanzkunstbegeisterte junge Leute gesucht - noch wenige Plätze frei!





In den zwei Tanzprojekten, CLIMATE NOW für Kinder von 9 bis 11 Jahre und CLIMATE CHANGE für Jugendliche ab 12 Jahre erarbeiten die jungen Tänzer*innen, während wöchentlicher Tanzstunden, Kompaktwochenenden und Intensivproben für die Aufführungen, ihre Bühnentanzperformance.

Das Projekt wird von einem lokalen Bündnis realisiert, bestehend aus com.dance e.V., Kunstschule Offenburg, dem Stadtteil-Familienzentrum „Buntes Haus“, der Anne-Frank-Schule Offenburg und der Erich-Kästner-Realschule Offenburg, gefördert von ChanceTanz, einem Projekt von „Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Geleitet wird DANCING FOR FUTURE von einem Zweierteam, bestehend aus den professionellen Tanzkünstlerinnen Katja Gluding und Rica Lata Matthes.

Kontaktinfos sowie Proben- und Aufführungstermine können dem Flyer entnommen werden. Anmeldungen bitte direkt bei den Tanzdozentinnen!

Infos und Anmeldung:

>> Website com.dance   >> Flyer (pdf)



Das Mirakel um die Frage: wie organisiert sich die Natur?
Die Kunstschule Offenburg nimmt Kinder mit auf eine künstlerische Forschungsreise





Die Kunstschule ist in das zweite Jahr des kunstpädagogischen Projektes „Mirakel - geben, nehmen, teilen, tauschen" gestartet.

In dem über drei Jahre angelegten Projekt geht es darum, mit Kindern den Zustand unserer Erde anzuschauen und den Aspekt der Nachhaltigkeit aufzugreifen um da anzusetzen wo das rätselhafte und faszinierende Prinzip von „geben, nehmen, teilen und tauschen" auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene beginnt. „Dieses Prinzip spielerisch zu erforschen, sinnlich erfahrbar zu machen und künstlerisch umzusetzen, soll jedes Kind motivieren, mitzugestalten.", so Projektleiterin Almut von Koenen.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Programms „Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft" der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung.

>> Pressemitteilung, Bilder, Links



Stellenausschreibung Systemtechniker/in

Der Volkshochschule Offenburg e.V., der die Volkshochschule, die Kunstschule und das Institut für deutsche Sprache betreibt, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Systemtechniker/in in Teilzeit.

>> zur Ausschreibung



NEWSLETTER ABO



Mit unserem Newsletter erhalten Sie interessante Informationen über unsere Atelierangebote und Studiengänge, grenzüberschreitende Projekte, die neusten Tanz- und Theaterinszenierungen sowie aktuelle Ausstellungen.

>> Newsletter abonnieren



Kunst-Joker – Atelier-Abenteuer verschenken!

Mit unserem Kunstschul-Gutschein "Joker" öffnen Sie für Freunde und Familie die Ateliertüren zum Abenteuer Kunst. Der Kunst-Joker ist online oder im Sekretariat der Kunstschule erhältlich. Hier können Sie die Höhe des Gutscheinbetrages für einen Kunstschulkurs festlegen und ein Motiv aus der Jokergalerie auswählen.

Gutschein-Bestellung



elle passe – Publikation

Die wunderbare Publikation „Elle passe – Sie geht vorüber“ entstand im Rahmen eines grenzüberschreitenden Kooperationsprojektes von Soroptimist International Offenburg-Ortenau und der Kunstschule Offenburg. Sie dokumentiert das Projekt „La Robe: 18 Frauen, ein Kleid, 18 Geschichten“ in gelungener, feiner, hervorragend konzipierter und gestalteter Weise. Die Publikation ist in der Kunstschule Offenburg erhältlich.

Infos / Online-Bestellung



KULTURBUS
SPIELZEIT 2019/2020
Zeitgenössische Bühnenkünste mit dem Kulturbus
Offenburg – Strasbourg