kunstschule news


Das neue Jahresprogramm ist da!






Jahresprogramm 20/21 (pdf)



Die Druckausgabe des Jahresprogramms 20/21 erscheint in der letzten Augustwoche. Dieses finden Sie dann im Eingangsbereich zu VHS, Musik- und Kunstschule (Glasturm) in der Weingartenstraße 34b, in den Auslagen der Stadtbilbliothek und im Bürgerbüro der Stadt Offenburg, Fischmarkt 2. Auf Wunsch schicken wir Ihnen das aktuelle Jahresprogramm gerne auch per Post zu.



Berufswunsch Medien, Gestaltung und Design
Studienbewerber*innen können in der Kunstschule Offenburg ihre Bewerbungsmappe vorbereiten

Die Kunstschule Offenburg bietet ab dem 25. August die zeitlich kompakte Erarbeitung einer Bewerbungsmappe an, so wie die Vorbereitung auf eine praktische Aufnahmeprüfung an Hochschulen mit Schwerpunkt Medien, Design und Gestaltung.

Der Kurszeitpunkt ist so gewählt, dass sich auch diejenigen vorbereiten können, die bereits zum 1. November 2020 ihre Bewerbung für das Sommersemester 2021 abgeben müssen. An der Hochschule Offenburg gibt es z.B. den Bachelor-Studiengang für Medien, Gestaltung, Produktion, Film, Animation, Grafik und Interaktion. Hier setzt der Mappenkurs an. Fünf Dozentinnen und Dozenten mit Lehrerfahrung und fundierter Ausbildung in den genannten Fachgebieten begleiten und beraten individuell.

Der Kompaktkurs beginnt mit einem dreitägigen Workshop im Rahmen der internationalen Sommerakademie der Künste. Anschließend startet eine Arbeitswoche im Studienatelier, gefolgt von einem weiteren fünftägigen Workshop in der Kunstschule Offenburg. Bis zum 28. Oktober werden jeweils drei Vormittagen in der Woche (Mo., Di., Mi.) wichtige Grundlagen der Gestaltungs- und Medienarbeit vermittelt: Zeichnung/Grafik, Fotografie und Film/Video. In der letzten Phase findet eine individuelle Mappen-Beratung statt.

Nach dem regulären Unterricht steht allen Teilnehmer*innen ein persönlicher Arbeitsplatz zur freien künstlerischen Arbeit im Studienatelier der Kunstschule Offenburg in der Villa Bauer zur Verfügung. Dieser Atelierplatz schafft weitere individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in der künstlerischen Arbeit.

Plätze sind noch frei. Interessierte können sich auch während den Sommerferien in der Kunstschule informieren und anmelden.

>> Infos zum Mappenvorbereitungsatelier



Kunstsommer 2020
Sommerferienprogramm für Kinder, Jugend und Familie





gefördert mit Mitteln vom:

und von der:



>> Workshops und Anmeldung



Sommerakademie der Künste 2020
Die 21. Offenburger Sommerakademie für Erwachsene





gefördert mit Mitteln vom:

und von der:



>> Workshops und Anmeldung



In der Kunstschule mitarbeiten

Ständig suchen wir Dozent*innen, die entweder eine fundierte künstlerische, kunsthandwerkliche und/oder eine pädagogische Ausbildung mit künstlerischem Schwerpunkt haben.

Ganz gleich, ob im Kunsthandwerk in der Bildenden Kunst, Medienkunst, Design, Theater oder Tanz - Ein Gespräch lohnt sich immer! Ihr kurzes Motivationsschreiben mit Lebenslauf schicken Sie an mail@kunstschule-offenburg.de.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.



Ausgefallenes – Ideen werden wahr
Künstlerische Anregungen für zu Hause





Liebe Kinder, liebe Eltern,

so viele Kurse müssen nun ausfallen und können nicht wahrgenommen werden. Sie stehen als Ideen, die sich das Kunstschulteam für Euch ausgedacht hat, im Raum.

Eine Idee hat den Vorteil, dass sie jederzeit, von jedem Menschen aufgenommen und verwirklicht werden kann. Dafür braucht es allein eine Sache: Es tun!

Unter dem Motto AUSGEFALLENES stellen wir Euch die Ideen zur Verfügung und geben Euch inspirierende Handlungsanweisungen dazu. Jede Altersgruppe kann daran teilnehmen. Es gibt kein richtig und kein falsch. Entscheidend ist: Es soll Spaß machen!

Macht uns ein Foto, schreibt uns ein Erlebnis oder eine Geschichte zu einer der Ideen. In Kürze wird eine Möglichkeit zum Hochladen bereitgestellt, mit der Ihr uns eure Bilder und Geschichten zuschicken könnt.

>> Hier geht's zu den Aufgaben



Kurzweiliges aus der Trickfilmkiste

Wir haben in unser Trickfilmarchiv geschaut und einige Stop-Motion-Filme für euch in einer Playlist zusammengestellt. Die Filme sind in den Trickfilmwerkstätten unseres Sommerprogramms sowie im Rahmen des Kunstschulprojekts »Ausgezeichnet erzählt – Gedichte in bewegter Form« entstanden.






Das Mirakel um die Frage: wie organisiert sich die Natur?
Die Kunstschule Offenburg nimmt Kinder mit auf eine künstlerische Forschungsreise





Die Kunstschule ist in das zweite Jahr des kunstpädagogischen Projektes „Mirakel - geben, nehmen, teilen, tauschen" gestartet.

In dem über drei Jahre angelegten Projekt geht es darum, mit Kindern den Zustand unserer Erde anzuschauen und den Aspekt der Nachhaltigkeit aufzugreifen um da anzusetzen wo das rätselhafte und faszinierende Prinzip von „geben, nehmen, teilen und tauschen" auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene beginnt. „Dieses Prinzip spielerisch zu erforschen, sinnlich erfahrbar zu machen und künstlerisch umzusetzen, soll jedes Kind motivieren, mitzugestalten.", so Projektleiterin Almut von Koenen.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Programms „Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft" der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung.

>> Pressemitteilung, Bilder, Links



NEWSLETTER ABO



Mit unserem Newsletter erhalten Sie interessante Informationen über unsere Atelierangebote und Studiengänge, grenzüberschreitende Projekte, die neusten Tanz- und Theaterinszenierungen sowie aktuelle Ausstellungen.

>> Newsletter abonnieren



Kunst-Joker – Atelier-Abenteuer verschenken!

Mit unserem Kunstschul-Gutschein "Joker" öffnen Sie für Freunde und Familie die Ateliertüren zum Abenteuer Kunst. Der Kunst-Joker ist online oder im Sekretariat der Kunstschule erhältlich. Hier können Sie die Höhe des Gutscheinbetrages für einen Kunstschulkurs festlegen und ein Motiv aus der Jokergalerie auswählen.

Gutschein-Bestellung



elle passe – Publikation

Die wunderbare Publikation „Elle passe – Sie geht vorüber“ entstand im Rahmen eines grenzüberschreitenden Kooperationsprojektes von Soroptimist International Offenburg-Ortenau und der Kunstschule Offenburg. Sie dokumentiert das Projekt „La Robe: 18 Frauen, ein Kleid, 18 Geschichten“ in gelungener, feiner, hervorragend konzipierter und gestalteter Weise. Die Publikation ist in der Kunstschule Offenburg erhältlich.

Infos / Online-Bestellung



KULTURBUS
SPIELZEIT 2019/2020
Zeitgenössische Bühnenkünste mit dem Kulturbus
Offenburg – Strasbourg